Tierpunkt Online Ausgaben 2021 - Tierarztpraxis Dr. Stephanie van Loosen

Sprechzeiten
Tierarztpraxis
Dr. Stephanie van Loosen
Telefon 0421 - 56 59 039
MO- DI - DO - FR | 9 - 12 | 15.30 - 18
MI | 9 - 12 | 15.30 - 20
Am Rathaus 1a | 28816 Stuhr
Telefon 0421 - 56 59 039
Tierarztpraxis
Dr. Stephanie van Loosen
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09.00-12.00
09.00-12.00
09.00-12.00
09.00-12.00
09.00-12.00
15.30 - 18.00
15.30 - 18.00
15.30 - 20.00
15.30 - 18.00
15.30 - 18.00
Tierarztpraxis Dr. Stephanie van Loosen
Am Rathaus 1a | 28816 Stuhr
Telefon 0421 - 56 59 039
MO- DI - DO - FR | 9 - 12 | 15.30 - 18     MI | 9 - 12 | 15.30 - 20
Tierarztpraxis
Dr. Stephanie van Loosen
Direkt zum Seiteninhalt


Kundenzeitschrift Tierpunkt



Gerne stellen wir Ihnen die Ausgaben unserer Kundenzeitschrift des Tierpunkts als .pdf-Online-Version zum Download, Lesen und/oder Ausdrucken bereit - jeden Monat mit neuen, aktuellen Themen. Wir wünschen Ihnen eine kurzweilige Lesepause!

Anmerkung: .pdf-Dokumente lassen sich problemlos mit dem Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos bekommen können, öffnen.


Neue

Ausgabe

Die neue Ausgabe des Tierpunkts
erscheint jeweils immer zu Monatsbeginn!

April
2021


Kotabsatz bei der Katze überprüfen

Tularämie: Haustiere könnten sich anstecken

Buchtipp des Monats: Bewegung und Spaß

Kater Elvis erzählt ... Mehr Spaß mit dem Kater

Gesunde Leckereienfür Kaninchen

März
2021


Katze: Ohr-Polypen früh entdecken!

Erkältung ist auch bei Tieren möglich

Buchtipp des Monats: Übungen für den Alltag

Kater Elvis erzählt ... Erziehung ist alles

Wichtige Impfungen für Kaninchen fällig

Februar
2021


Ein neuer Hund? Warum zum Tierarzt?

Mikrochip: Ist Ihr Tier auch registriert?

Buchtipp des Monats: Neuer Alltag mit Hund

Kater Elvis erzählt ... Optimistische Überprüfung

Immer einen Blick auf die Milchzähne werfen

Januar
2021


Übergewicht ist gefährlich: Weg mit den Speckrollen

Tränen bei Tieren Beachtung schenken

Buchtipp des Monats: Wilde Pfade entdecken

Kater Elvis erzählt ... Tierische Animateure

Bewegung: Eine oft unterschätzte Vorsorge

Zurück zum Seiteninhalt